Energieausweis

Die genaue Planung von technischen Details für die spätere Bauausführung legt den Grundstein für die späteren Kosten der Bewirtschaftung Ihres Hauses.

Wir besprechen mit Ihnen das Für und Wider verschiedener Ausführungsdetails, deren Auswirkungen auf Optik und Kosten und die so erreichten Einsparpotenziale.

Das Maß der Dinge ist dabei für uns nicht das technisch Mögliche im High End Bereich, sondern die von Ihnen definierte Kosten/Nutzengrenze.

Unsere haustechnischen Planungen lassen wir von Fachleuten ihres Gewerkes ausführen. So ist von Anfang an gewährleistet, dass die Art und der Umfang regenerativer Energiequellen dort geplant werden und zum Einsatz kommen, wo sie sich am besten für Sie rechnen.

Sie werden sicherlich zustimmen, wenn wir uns davon leiten lassen, das in Ihrem Haus so wenig wie möglich an teurer Energie verbraucht, aber stets im Vordergrund steht, dass die Energie, die gewünscht wird, immer zur Verfügung steht.

Eine Fußbodenheizung sollte so warm sein, dass jedermanns Wärmebedürfnis befriedigt wird, egal ob die technischen Richtlinien etwas anderes empfehlen. Niemand mag kalte Füße!

Sie erhalten für Ihr Haus einen qualifizierten Energieausweis nach der Energie-Einsparverordnung (EnEV). Hierzu unterziehen wir im Vertrauen auf unsere Qualität Ihr Haus freiwillig nach Fertigstellung, einem sogenannten „Blower-Door-Test“, in dem die Luftdichtheit des Hauses als ein Qualitätsmerkmal Ihres Hauses ermittelt wird.

Alle diese Maßnahmen lassen Ihr Haus zu einem echten Energiesparhaus werden und den zu erwartenden Energiekostensteigerungen der Zukunft wenigstens etwas gelassener entgegensehen.

 

OBW Massivhaus

(033652) 825948